Entdecken Sie das Val Müstair

-

Wer von Zernez kommend den Ofenpass überquert, der findet ein Stück verloren geglaubtes Paradies. Hier am südöstlichsten Zipfel der Schweiz öffnet sich Richtung Südtirol ein weites, rund 20 km langes Tal: das Val Müstair. Geschützt von hohen Bergen konnte sich das Val Müstair im Dreiländereck zwischen der Schweiz, Österreich und Italien seine Ursprünglichkeit bis heute bewahren. Das milde, trockene Klima und die saubere Luft begünstigen eine reiche Flora, die in ihrer einmaligen Vielfalt zahlreichen seltenen Tierarten einen Lebensraum bietet. Der Regionale Naturpark Biosphäre Val Müstair umfasst das gesamte Tal und grenzt im „Dreipärke-Eck“ an den Schweizerischen Nationalpark sowie an den Nationalpark Stilfser Joch. Das Val Müstair zählt etwa 1500 Einwohner. Die sechs Dörfer sind ein kostbare Rarität: ursprünglich, naturnah, vielschichtig – und alles andere als weltfremd.

Reiseverlauf
» Anreise mit Besichtigung vom Kloster St. Johann
Fahrt entlang vom Walensee und durchs Prättigau nach Davos. Über den Flüelapass erreichen Sie Zernez, wo Sie das Mittagessen einnehmen. Von Zernez im Unterengadin steigt die Strasse durch den Schweizerischen Nationalpark zur Ofenpasshöhe. Hier oben geniessen Sie einen Ausblick hinunter ins Münstertal und in südöstlicher Richtung ins Südtirol. Weiterfahrt zum Kloster St. Johann. Treten Sie unter kundiger Führung eine Zeitreise durch 1‘200 Jahre Kloster-, Kunst- und Baugeschichte an. Die Benediktinerinnen von Müstair gewähren Ihnen Einblick in Ihr Kloster und in Ihr Leben einst und heute. Danach kurze Fahrt nach Santa Maria und Übernachtung im Hotel Schweizerhof.

» Rückreise über Lech, Hochtannbergpass und Bregenzerwald
Fahrt durchs Münstertal und über den Reschenpass nach Nauders. Weiter geht es über den Arlbergpass und den Flexenpass nach Lech. Gemütliches Mittagessen und Aufenthalt im attraktiven Bergdorf. Die weitere Reise führt Sie, über den Hochtannbergpass und durch den Bregenzerwald, wieder zurück zu den Einsteigeorten.

Unterkunft
Hotel Schweizerhof Santa Maria Val Müstair
Das Hotel Schweizerhof ist ein Haus der Jahrhundertwende und das Flair der Belle Époque ist dem Haus bis heute erhalten geblieben: die Grosszügigkeit der Räume, das Ambiente sowie viele Kleinodien der damaligen Zeit. Das Hotel liegt in einem Tal, das in seiner Ursprünglichkeit und Naturverbundenheit nahezu einzigartig ist und bietet einen Panoramablick auf die Hausberge. Die Sonnenterrasse lädt zum Entspannen ein. Das Hotel ist von einem Garten umgeben und beherbergt auch eine kleine Bibliothek. Im Restaurant finden Sie Schweizer Spezialitäten, die mit saisonalen Zutaten aus dem Val Müstair zubereitet werden.

Leistungen
• Fahrt im modernen Reisecar
• Übernachtung mit Halbpension
• Besichtigung vom Kloster St. Johann
• 2 Mittagessen

Preis pro Person
2 Tage nur Fr. 320.−
Einzelzimmerzuschlag Fr. 20.−
5% Rabatt bis 14. April 2022

Zurück